Impressum

AGB

Datenschutzerklärung

Firma Randel Sacofa Miettoiletten

Randel, Thomas

Alt-Rotwerndorf 60

D - 01796 Pirna

1. ALLGEMEINES

 

1.1   Geltung

 1.1.1

Grundlage aller jetzigen und zukünftigen Angebote, Verträge und Leistungen sind die nachfolgenden Geschäfts- und Leistungsbedingungen. Alle Angebote des Vermieters sind unverbindlich.

 1.1.2

Sind die zu erbringenden Leistungen eine Leistung im Sinne der Verdingungsordnung für Bauleistungen (VBO) in ihren Zeilen A und B, so sind nachfolgende Reihenfolge Bestandteile des Vertrages:

die Verdingungsordnung für Bauleistungen (abgekürzt VOB) in ihren Teilen A und B, sowie § 1 Ziff. 2 der hier vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

die hier vorliegenden Allgemeinen Geschäftbedingungen

die Vorschriften des BGB

1.1.3

Kunde im Sinne der Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind ausschließlich Unternehmer und gelten daher nicht für Verbraucher.

 

2. GERICHTSSTAND

 

Als vereinbarter Gerichtsstand für beide Vertragspartner gilt der Sitz der Auftragnehmerin.

 

3. TOILETTENVERMIETUNG

 

Gegenstand des Vertrages ist die Gestellung von mobilen Toiletten, deren Entsorgung und Betreuung. Die Miettoiletten werden in funktionstüchtigem Zustand geliefert. Der Service erfolgt in der Regel alle 14 Tage oder nach den Festlegungen des Mieters, wobei der Zeitpunkt durch den Vermieter festgelegt wird. Ausnahmen hierbei sind Veranstaltungen, wo der Service-Zeiten durch den Mieter festgelegt werden können.

Der Zugang zu den Kabinen ist vom Auftraggeber in dieser Zeit zu gewährleisten. Falls der Zugang nicht sichergestellt ist, gilt die Leistung seitens der Auftragnehmerin als erbracht.

Reklamationen sind unverzüglich dem Vermieter zu melden. Die entsprechende Beseitigung gewährleisteter Beanstandungen berechtigen nicht zur Kürzung der Mietzinsen. Die Abrechnung erfolgt alle 4 Kalenderwochen. Drei Miettage werden als halbe Woche, vier Tage als ganze Wochen berechnet.

 

Die Abrechnung der Vermietung erfolgt monatlich. Die Zustellung der Rechnung erfolgt über E-Mail. Bei Zustellung über die Post, werden die anfallenden Kosten in Rechnung gestellt.

 

 

4. AUFSTELLUNG DER MIETTOILETTEN/ZUGANGS- UND BESICHTIGUNGSRECHT

4.1

Die Verlegung der Miettoiletten vom vertraglich festgelegten Standort bedarf der Zustimmung des Vermieters.

4.2

Der Mieter ist verpflichtet, dem Vermieter jederzeit Zugang gemäß Ziffer 3.3. zu den Mietgegenständen zu gewähren.

4.3

Der Mieter ist verpflichtet, den Zugang zu den Miettoiletten bis auf 10 m befahrbar zu halten oder die Miettoiletten bis auf 10 m an das Service- Fahrzeug zu bringen. Ist dies nicht möglich ist der Mehraufwand zur Durchführung des Service zu vergüten. Das gleich gilt bei Abholung der Miettoiletten. Ist der freie Zugang nicht gewährleistet, gilt die Servicetätigkeit als ausgeführt.

4.4

Der Mieter hat in der Regel bei der Anlieferung der Miettoilette anwesend zu sein. Falls der Mieter oder sein Vertreter nicht bei der Auslieferung anwesend sein kann, werden die Miettoiletten am Ort der Aushändigung hinterlassen. In diesem Fall erkennt der Mieter die ordnungsgemäße und vollständige Lieferung an.

4.5

Der Mieter hat die gelieferten Miettoiletten unverzüglich nach Erhalt auf erkennbare Mängel zu untersuchen und gegebenenfalls dem Vermieter innerhalb von 24 Stunden anzuzeigen.

 

5. BENUTZUNG

5.1

Der Mieter verpflichtet sich die Miettoiletten ausschließlich zum Gebrauch als Miettoilette zu verwenden. Änderungen bedürfen der Zustimmung des Vermieters.

5.2   Der Mieter ist verpflichtet, die Miettoiletten sachgerecht zu behandeln.

 

6. TERMINE

 

Bereitstellung, Liefer- und Servicetermine sind nur verbindlich, wenn sie seitens der Auftragnehmerin schriftlich bestätigt wurden.

 

7. GEWÄHRLEISTUNG UND HAFTUNG

 

7.1

Ist die Miettoilette mangelhaft oder fehlt eine zugesicherte Eigenschaft oder wird er durch Fabrikationsmängel mangelhaft, so haften wir unter Ausschluss weiterer Ansprüche nur nach den folgenden Bestimmungen.

7.2

Der Auftraggeber ist verpflichtet, die Miettoilette unverzüglich auf etwaige Qualitätsmängel zu prüfen und etwaige Mängelrügen unverzüglich zu erheben. Die Rüge ist rechtzeitig, sofern sie innerhalb einer Frist von drei Tagen beim Auftragnehmer eingeht. Mängelrügen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform, es sei denn, es ist Gefahr im Verzug.

7.3

Entspricht die Miettoilette nicht der Gewährleistung, können wir nach unserer Wahl verlangen, dass der Auftraggeber den schadhaften Lieferungsgegenstand uns zur Reparatur übermittelt oder zur Reparatur vor Ort bereithält.

7.4

Gewährleistungsansprüche stehen nur dem unmittelbaren Vertragspartner zu.

7.5

Bei begründeten Mängelrügen haben wir zunächst das ausschließliche Recht auf zweimalige Nachbesserung, schlägt diese fehl, kann der Kunde nach seiner Wahl Wandlung oder Minderung verlangen.

7.6

Schadenersatzansprüche des Mieters jeder Art und aus welchem Rechtsgrund auch immer gleichgültig, ob mittelbare Schäden, Sachschäden oder Personenschäden, sind ausgeschlossen, es sei denn, auf Seiten des Vermieters liegt grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz vor.

 

7.7   Der Vermieter haftet nicht in Fällen höherer Gewalt.

 

8. HAFTUNG UND PFLICHTEN DES MIETERS

 

8.1

Der Mieter ist nur mit schriftlicher Zustimmung der Vermieterin zur Untervermietung oder dauerhafter Gebrauchsüberlassung an Dritte berechtigt.

8.2

Der Mieter gewährleistet Schutz vor dem unbefugten Zugriff Dritter auf die Mietsache.

8.3

Aus nicht sachgemäßem Gebrauch resultierende Reparatur-, Reinigungs-, Ersatzteil- und sonstige Kosten sind vom Mieter zu tragen.

 

9. VERSICHERUNG UND SONSTIGE KOSTEN

 

9.1

Insoweit keine grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz vorliegt, bleibt jeglicher Schadenersatzanspruch gegen die Auftragnehmerin oder deren Erfüllungsgehilfen ausgeschlossen.

9.2

Voraussehbare Schäden werden bei Personenschäden auf 2,0 Mio. €, und bei Sachschäden auf 1,0 Mio. € begrenzt.

9.3

Dem Mieter obliegt nach Übergabe der Miettoilette die Verkehrssicherungspflicht.

 

10. BEENDIGUNG DER MIETZEIT UND RÜCKGABE

 

10.1

Der Mieter verpflichtet sich die Rückgabe unverzüglich zu avisieren.

10.2

Die Mietzeit endet mit dem individuell vertraglich vereinbarten Termin. Die Mietzeit endet nicht, wenn die Miettoilette nach der Abmeldung weiter in Anspruch genommen wird oder bei der Abholung nicht im Sinne der Ziffern 4.2. und 4.3. zugänglich ist.

10.3

Der Nachweis für den Zugang der Abmeldung obliegt dem Mieter.

10.4

Der Mieter kann den Mietvertrag nach der Auftragsbestätigung und vor Beginn der Mietzeit kündigen. Erfolgte bereits die Anlieferung der Miettoiletten ist der Aufwand für

Anlieferung, Abholung und Betriebsbereitmachung zu vergüten.

 

10.5

Gibt der Mieter die Miettoilette nicht wie vereinbart zurück, so hat er für jede angefangene Woche dem Mietpreis zu zahlen. Kommt der Mieter seiner Rückgabeverpflichtung oder Mietzahlungen trotz Fristsetzung nach § 326 BGB nicht nach, kann der Vermieter Schadenersatz in Höhe der Wiederbeschaffungskosten eine neuwertigen Miettoilette geltend machen.

 

11. ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

 

11.1  Die Mietrechnungen für Miettoiletten und Serviceleistungen sind sofort zu zahlen.

11.2  Leistungen und Preis werden vom Auftragnehmer freibleibend festgesetzt.

11.3  Aufrechnung von Entgelten ist ausgeschlossen, soweit dies gesetzlich zulässig oder nicht zugestanden ist.

11.4

Auf Verlangen des Vermieters können gesonderte Zahlungsbedingungen (Vorkasse) festgelegt werden.

 

12. ZAHLUNGSVERZUG

 

12.1

Im Falle der Überschreitung der Zahlungsfrist stehen der Auftragnehmerin ab Zugang der ersten Mahnung Verzugszinsen in Höhe von 2,0 % über dem jeweiligen Diskontsatz der Deutsche Bundesbank zu.

12.2

Bleibt der Mieter mehr als acht Tage nach dem ersten Mahndatum in Verzug, hat die Auftragnehmerin das Recht die Miettoilette sofort in Besitz zu nehmen.

12.3

Die unter 12.2. beschriebenen Rechte kommen auch im Falle der Eröffnung eines Vergleichs- oder Konkursverfahrens über das Vermögen des Auftraggebers zur Anwendung.

12.4

Für jede Mahnung gilt der ein Kostensatz der Verwaltung von 5,00 € als vereinbart.

 

13. SONSTIGE BESTIMMUNGEN

 

13.1

Änderungen von Vertragsinhalten bedürfen der Schriftform.

13.2

Die Auftragnehmerin ist berechtigt, die Rechte aus Verträgen an Dritte zu übertragen.

13.3

Teilwirksamkeiten der einzelnen Bestimmungen lassen die Wirksamkeit der anderen unberührt. Beide Vertragspartner verpflichten sich, die unwirksamen Bestimmungen durch solche zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der Ursprungsbestimmungen entsprechen.

 

PIRNA, FEBRUAR 2018

 

Datenschutzerklärung

Verantwortlich im Sinne der Datenschutzgesetzes:

 

Sacofa Miettoiletten; Inhaber Thomas Randel Alt Rottwerndorf 60

01796 Pirna

 

Erfassung von Daten

 

Während Sie auf unsere Webseiten zugreifen, erfassen wir automatisch Daten von allgemeiner Natur. Diese Daten (Server-Logfiles) umfassen zum Beispiel die Art ihres Browsers, ihr Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internetanbieters sowie weitere ähnliche allgemeine Daten. Diese Daten sind absolut Personen unabhängig und werden genutzt, um Ihnen die Webseiten korrekt darzustellen und werden bei jeder Nutzung des Internets abgerufen. Die absolut anonymen Daten werden statistisch ausgewertet um unseren Service für Sie zu verbessern.

 

Anmeldung auf unserer Webseite

 

Bei der Anmeldung für spezifische Angebote erfragen wir einige persönliche Daten wie Name, Anschrift, Kontakt, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse. Angemeldete Nutzer können auf bestimmte Zusatzleistungen zugreifen. Angemeldete Nutzer haben die Möglichkeit, alle angegebenen persönlichen Daten zu jedem Zeitpunkt zu ändern oder löschen zu lassen. Sie können auch jederzeit die von ihnen gespeicherten Daten bei uns erfragen. Soweit gesetzlich keine Frist für die Aufbewahrung der Daten besteht, können diese geändert oder gelöscht werden. Bitte kontaktieren Sie uns dazu über unsere Kontaktseite.

 

Newsletter

 

Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden nutzen wir die Anmeldedaten ausschließlich für den Newsletter-Dienst. Angemeldete Nutzer können von uns kontaktiert werden um über Änderungen, Aktualisierungen oder andere relevante Informationen unterrichtet zu werden.

 

Bei der Anmeldung muss eine gültige E-Mail-Adresse angegeben werden. Über das sogenannte „double-opt-in“ Verfahren wird geprüft, ob Anmelder und E-Mail übereinstimmen.

 

Sie haben das Recht, ihre Daten für den Newsletterdienst jederzeit löschen zu lassen. In unseren Newslettern finden Sie einen Link zur Abmeldung. Außerdem können Sie sich auf der Webseite abmelden oder uns ihren Wunsch über unsere Kontaktseite mitteilen.

 

Kontaktformular

 

Wenn Sie uns über unsere Kontaktseite kontaktieren oder uns eine E-Mail schicken werden die entsprechenden Daten zur Bearbeitung gespeichert.

 

Löschung oder Sperrung von Daten

 

Ihre persönlichen Daten werden nur so lange gespeichert, wie dies absolut notwendig ist um die angegebenen Dienste zu leisten und es vom Gesetz vorgeschrieben ist. Nach Ablauf dieser Fristen werden die persönlichen Daten der Nutzer regelmäßig gesperrt oder gelöscht.

 

Google Analytics

 

Unsere Webseite nutzt Google Analytics, den Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics nutzt „Cookies“, kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner gespeichert werden und Daten zur Nutzung unserer Webseite speichern. Die vom Cookie erzeugten Daten über die Nutzung unserer Webseite werden an einen Google Server in die USA übertragen und gespeichert. Da auf unseren Webseiten eine IP-Anonymisierung aktiviert ist, wird Ihre

IP-Adresse von Google gekürzt. Dies gilt für Mitgliedstaaten der Europäischen Union und anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum. In seltenen Fällen kann es vorkommen, dass die volle IP-Adresse an einen Google Server in den USA übertragen und erst dort gekürzt wird. Google nutzt diese Informationen um Ihre Nutzung unserer Webseite auszuwerten, um für uns Berichte über die Nutzung der Webseite zusammenzustellen und um weitere statistische Daten zu erheben. Ihre IP-Adresse wird dabei niemals mit anderen auf Google gespeicherten Daten zusammengeführt. Die Verwendung von Cookies kann durch eine Einstellung in ihrem Browser verboten werden; dies kann jedoch unter Umständen die Funktion unserer Webseite beeinträchtigen. Mittels eines speziellen Zusatzprogramms für ihren Browser (Add On) können Sie die Sammlung von Daten durch Google Analytics desaktivieren.

 

Social Plugins

 

Wir verwenden auf unserer Webseiten Social Plugins der im Folgenden aufgelisteten Anbieter. Plugins sind mit dem entsprechenden Logo gekennzeichnet.

 

Der Dienstbetreiber kann unter Umständen durch solche Plugins Informationen und personenbezogene Daten unserer Besucher erhalten. Eine von uns installierte 2-Klick-Lösung verhindert die nicht offensichtliche Erfassung und Übertragung von Daten an den Dienstanbieter. Nur wenn ein Social Plugin von Ihnen per Klick aktiviert wird, wird die Sammlung von Informationen und deren Versand an den Dienstanbieter ausgelöst.

 

Welche Daten ein solches Plugin erfasst sobald es aktiviert wurde, und wie diese anschließend verwendet werden, liegt außerhalb unseres Einflusses. In einigen Fällen werden direkte Verbindungen zu den Diensten des jeweiligen Anbieters erstellt und die IP-Adresse und spezifische Nutzungs-Informationen können dabei erfasst und genutzt werden.

Dienstanbieter können auch versuchen, Cookies auf ihrem Rechner zu speichern. Wie diese Cookies arbeiten erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen des entsprechenden Anbieters. Von Facebook können Sie als Besucher identifiziert werden, sofern sie aktuell in ihrem Facebook Account angemeldet sind.

 

Social-Media-Buttons der folgenden Unternehmen sind auf unserer Webseite eingebunden: Google Plus/Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway – Mountain View – CA 94043 – USA)

 

Cookies

 

Unsere Webseite verwendet „Cookies“. Cookies sind Textdateien, die vom Server einer Webseite auf Ihren Rechner übertragen werden. Bestimmte Daten wie IP-Adresse, Browser, Betriebssystem und Internet Verbindung werden dabei übertragen.

 

Cookies starten keine Programme und übertragen keine Viren. Die durch Cookies gesammelten Informationen dienen dazu, Ihnen die Navigation zu erleichtern und die Anzeige unserer Webseiten zu optimieren.

 

Daten, die von uns erfasst werden, werden niemals ohne Ihre Einwilligung an Daten an Dritte weitergegeben oder mit personenbezogenen Daten verknüpft.

 

Die Verwendung von Cookies kann über Einstellungen in ihrem Browser verhindert werden. In den Erläuterungen zu Ihrem Internetbrowsers finden Sie Informationen darüber, wie man diese Einstellungen verändern kann. Einzelne Funktionen unserer Website können unter Umständen nicht richtig funktionieren, wenn die Verwendung von Cookies desaktiviert ist.

 

Skalierbares Zentrales Messverfahren

 

Für die Sammlung statistischer Kennwerte über die Nutzung unserer Dienste nutzen wir das

„Skalierbare Zentrale Messverfahren“ (SZM) der INFOnline GmbH http://www.infonline.de)

 

Dieses Verfahren erhebt anonyme Messwerte. Die SZM- Reichweitenmessung verwendet zur Wiedererkennung von Computersystemen entweder einen Cookie mit der Kennung

„ioam.de“, „ivwbox.de“, ein LocalStorage Objekt oder eine Signatur, die aus verschiedenen übertragenen Informationen Ihres Web-Browsers erstellt wird. IP-Adressen werden in anonymisierter Form genutzt.

 

Bei der Reichweitenmessung wird der Datenschutz stets berücksichtigt. Diese ermittelt statistisch die Nutzungsintensität und die Zahl der Nutzer einer Website. Dabei werden einzelne Nutzer nicht erkannt, die Identität bleibt stets geschützt. Das System versendet keine Werbung.

 

Web-Angebote, die zur Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. (IVW – http://www.ivw.eu) gehören oder an der Studie „internet facts“ der Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung e.V. (AGOF – www.agof.de) teilnehmen, werden die Nutzungsstatistiken monatlich von der AGOF und der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse

e.V. (ag.ma – www.agma-mmc.de), sowie der IVW veröffentlicht und können unter http://www.agof.de, http://www.agma-mmc.de und http://www.ivw.eu eingesehen werden, besuche uns. die IVW überprüft das SZM-Verfahren regelmäßig im Hinblick auf eine regel- und datenschutzkonforme Nutzung, außerdem werden die Messdaten veröffentlicht.

 

Die Website der INFOnline GmbH https://www.infonline.de), die Datenschutzwebsite der AGOF (http://www.agof.de/datenschutz) und die Datenschutzwebsite der IVW (http://www.ivw.eu) bieten detaillierte Informationen zum SZM-Verfahren.

 

Sollten Sie der Datenverarbeitung durch das SZM nicht entsprechen, können Sie dies unter den folgenden Links kundtun: http://optout.ioam.de und http://optout.ivwbox.de

 

Google AdWords

 

Unsere Webseite verwendet Google Conversion-Tracking. Wenn Sie durch den Klick auf eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind, speichert Google Adwords ein

Conversion-Tracking Cookie auf Ihrem Computer. Nach 30 Tagen verlieren diese Cookies ihre Gültigkeit, Webseitenbesucher werden dabei nicht identifiziert. Innerhalb der 30 Tage Spanne können wir und Google feststellen, dass der Nutzer anfangs auf die Anzeige geklickt um auf unsere Seite zu landen. Google AdWords- Cookies sind kundenspezifisch und können nicht über die Webseiten von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mit Conversion- Cookies gesammelten Informationen werden dazu genutzt, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die Conversion-Tracking nutzen. Die Kunden erfahren dabei, wie viele Nutzer die eine Anzeige genutzt haben um ihre Seite zu besuchen. Persönliche Daten der Nutzer werden dabei nicht übermittelt.

 

Wer sich nicht am Tracking beteiligen möchte kann dies in den Browser Einstellungen festlegen. Das automatische Setzen von Cookies kann generell desaktiviert werden oder Sie können Ihren Browser so einstellen, dass googleleadservices.com Cookies immer blockiert werden.

 

Opt-out-Cookies dürfen nicht gelöscht werden, wenn Sie die Aufzeichnung von Messdaten verweigern möchten. Wenn Sie die Cookies in Ihrem Browser löschen, müssen alle Opt-out Cookies neu gesetzt werden.

 

Auskunft, Berichtigung, Sperre, Löschung und Widerspruch

 

Sie können zu jedem Zeitpunkt Informationen über Ihre bei uns gespeicherten Daten erbitten. Diese können auch berichtigt, gesperrt oder, sofern die vorgeschriebene Zeiträume der Datenspeicherung zur Geschäftsabwicklung abgelaufen sind, gelöscht werden. Unser Datenschutzmitarbeiter hilft Ihnen bei allen entsprechenden Fragen. Seine Kontaktdaten finden Sie weiter unten.

 

Gesperrte Daten werden in einer speziellen Sperrdatei zu Kontrollzwecken verwahrt. Wenn die gesetzliche Archivierungsverpflichtung abgelaufen ist können Sie auch die Löschung der Daten verlangen. Innerhalb der Archivierungsverpflichtung können wir Ihre Daten auf Wunsch sperren.

 

Änderungen oder Widerruf von Einwilligungen können durch eine Mitteilung an uns vorgenommen werden. Dies ist auch für zukünftige Aktionen möglich.

 

Änderung der Datenschutzbestimmungen

 

Unsere Datenschutzerklärung können in unregelmäßigen Abständen angepasst werden, damit sie den aktuellen rechtlichen Anforderungen entsprechen oder um Änderungen unserer Dienstleistungen umzusetzen, z. B. bei der Einfügung neuer Angebote. Für Ihren nächsten Besuch gilt dann automatisch die neue Datenschutzerklärung.

 

Kontakt zum Datenschutzmitarbeiter

 

Für Fragen zum Datenschutz schicken Sie uns bitte eine Nachricht an info@sacofa.de mit dem Betreff „Datenschutz“.

 

Diese Widerrufsbelehrung Seite wurde bei datenschutzerklärunggenerator.de erstellt.

 

 

SACOFA

+49 173 355 84 31

MO-FR 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr

SA 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Servicefahrzeug immer erreichbar